14.04.2021

Allgemeine Informationen zur Weiterbildung

Aufbauend auf einer einschlägigen Berufsausbildung und einer praktischen Berufstätigkeit führt diese Weiterbildung zu einer beruflichen Spezialisierung und stärkeren theoretischen Durchdringung des beruflichen Fachwissens mit dem Abschluss staatlich geprüfte Technikerin oder staatlich geprüfter Techniker. Mit dem Abschluss wird Ihnen die Fachhochschulreife zuerkannt, die Sie zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt.

Von Ihnen wird erwartet, dass Sie nicht nur das notwendige technische Fachwissen erlangen, sondern auch in unterschiedlichen Aufgabenfeldern Problemstellungen analysieren, Möglichkeiten für ihre Lösung formulieren und diese strukturiert umsetzen können.

Abschluss

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie den Titel

Staatlich geprüfte Technikerin / Staatlich geprüfter Techniker

Organisation der Weiterbildung

Die BBS 2 bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie eine solche Qualifikation in vier Jahren nebenberuflich erreichen können. Ihrer beruflichen Tätigkeit können Sie weiterhin nachgehen und haben daher keine finanziellen Einbußen. Die Unterrichtstage sind Montag, Dienstag und Donnerstag Abend und Samstag Vormittag. Ein Besuch der Weiterbildung in Vollzeit wird nicht angeboten

Schichtbegleitende Ausbildung

In den ersten beiden Jahren bietet die BBS 2 Wolfsburg aktuell an, den Besuch der Technikerschule auch schichtbegleitend durchzuführen. Das Fach TLERW kann beispielsweise am Donnerstagnachmittag (16:30 – 19:45) oder am Dienstagmorgen (9:20 – 12:40) besucht werden.
Das Fach Mathematik kann beispielsweise am Donnerstagmorgen (7:30 – 10:50) oder
am Dienstagnachmittag (16:30 – 19:45) besucht werden.

Angebotene Fachrichtungen

  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • Maschinentechnik

Praxisbezogene Ausbildungsinhalte

Die BBS 2 Wolfsburg legt sehr viel Wert darauf, die Ausbildung praxisnah und an den Bedürfnissen der Wirtschaftsbetriebe der Region auszurichten. Dazu gehört, die Werkzeuge in der Ausbildung zu verwenden, die Sie auch in den Betrieben vorfinden werden. Diese Ausrichtung erhöht Ihre Chancen, nach dem Abschluss schnell in die von Ihnen angestrebte berufliche Stellung zu gelangen.

Folgende Software kommt dabei zum Einsatz:

  • CATIA (CAD-Konstruktion)
  • EPLAN P8 Professional (Schaltplanerstellung)
  • TIA Portal (SPS-Programmierung)
  • Siemens SIMIT SP (Anlagensimulation)
  • CISCO CCNA (Certified Network Administrator)
  • EAGLE (Layout von Leiterplatten)
  • MS Project (Projektplanung)
  • Mikrocontroller Programmierung (Arduino IDE, ATMEL Studio 7)
  • Relationale Datenbanken mit MySQL und PHP

Zusätzlich bauen wir bereits seit einigen Jahren die interaktive Onlinepräsenz unserer Unterrichtsinhalte aus. So können Sie auch außerhalb der Unterrichtszeiten auf Inhalte und Materialien zugreifen. Unsere Studierenden wissen dieses Angebot sehr zu schätzen, gerade wenn man aufgrund beruflicher oder auch familiärer Verpflichtungen nicht am Unterricht teilnehmen kann. Wir nutzen dazu:

  • iServ als einheitliche Kommunikationsplattform
  • zusätzlich kann Microsoft Teams verwendet werden
  • Online Konferenzen über Big Blue Button und Microsoft Teams
  • Online Lernplattform Moodle www.xplore-dna.net

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet an drei Tagen in der Woche statt. Die möglichen Tage sind

  • Dienstag von 16:30 bis 19:45
  • Donnerstag von 16:30 bis 19:45
  • Samstag von 07:30 bis 12:40